Ebenenansichten aus MadeForLayers mit MadeToPrint ausgeben

Mit MadeToPrint können Sie Ebenenansichten aus MadeForLayers für die Druckausgabe und den Export in diverse Dateiformaten (PDF, EPS, verschiedene Bilddateiformate) nutzen.

Ebenenansichten in MadeForLayers

Ebenenansichten in MadeForLayers für verschiedene Sprachausgaben (vgl.Tutorial Sprachebenen in MadeForLayers).

Neue MadeToPrint Einstellung einrichten

In diesem Beispiel wird in MadeToPrint ein Job angelegt, der Ebenenansichten in einer PDF/X-4-Datei exportiert.

Einstellungen für "Drucker"

Im Bereich Drucker (1) können Sie das Ziel auswählen. Die PDF-Voreinstellungen werden über die Schaltfläche Einrichten (2) aufgerufen.

In diesem Fall wird der Standard PDF/X-4:2008 (3) genutzt, da er sowohl PDF/X als auch Ebenen unterstützt.

Einstellung für die Ebenen

In den Einstellung für die Ebenen stehen zwei Optionen bereit, die auf die Ebenenansichten von MadeForLayers zugreifen können.

Es sind die beiden unten aufgeführten Modi Standard-Ebenenansicht drucken sowie Jede Ebenenansicht drucken.

  • Die Option Standard-Ebenenansicht drucken (1) sorgt dafür, dass die – gegebenenfalls eigens definierte – Default-Ansicht in die PDF-Datei übernommen wird.
  • Mit der Vorgabe Jede Ebenenansicht (2) werden alle im Ausgangsdokument eingerichteten Ebenenansichten beim Export berücksichtigt.

Abschließend wird die Einstellung gesichert (3).

Neue MadeToPrint-Einstellung verwenden

Im Startfenster von MadeToPrint können Sie nun die neue Einstellung auswählen und über die Schaltfläche Drucken ausführen.

videos
Back to overview